Wann:
26. April 2019 um 9:00 – 13:00
2019-04-26T09:00:00+02:00
2019-04-26T13:00:00+02:00
Wo:
Kanzlei Prof. Dr. Hansjürgen Tuengerthal, Andorfer, Greulich und Prochaska
M 7
3 (Alte Reichsbank)
68161 Mannheim

Einladung zum Workshop

„Das neue Datenschutzrecht für Zeitarbeitsunternehmen – Umsetzung und Bewältigung von DSGVO, BDSG und weiterer spezialgesetzlicher Datenschutz-Vorschriften“

am Freitag, dem 26.04.2019, um 09:00 Uhr, in M 7, 3 (Alte Reichsbank), Mannheim

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

am 26.04.2019 veranstalten wir einen Workshop zum Datenschutzrecht für Zeitarbeitsunternehmen. Zeitarbeitsunternehmen sind besonders von den Neuerungen betroffen, da der Einsatz beim Entleiher zwingend mit dem Datenschutz in Einklang zu bringen ist. Unser Workshop beantwortet Ihre wichtigsten Fragen und gibt Ihnen Gelegenheit, die Themen, die Sie bewegen anzusprechen:

  • Einführung und Grundlagen des Datenschutzrechts
    • Was bedeutet Datenschutz für mein Unternehmen?
    • Was hat sich im Hinblick auf die alte Rechtslage geändert?
  • Wie muss ich meine Datenverarbeitungen nach der DSGVO gestalten?
    • Wann dürfen welche Daten überhaupt verarbeitet werden?
    • Sonderfall: Beschäftigtendatenschutz – Fallstricke und Herausforderungen
  • Betroffenenrechte – wie muss ich diese konkret umsetzen?
  • Anforderungen an die IT-und Datensicherheit im Unternehmen und Risikoermittlung – wie schütze ich die Datenverarbeitungen adäquat? Beispiele aus der Praxis
  • Wann muss ich eine Datenschutz-Folgenabschätzung durchführen und wie?
  • Welche meiner Datenverarbeitungen sind sog. Auftragsverarbeitungsverhältnisse (Art. 28 DSGVO) und welche Pflichten bestehen dadurch für mein Unternehmen?
  • Gemeinsam Verantwortliche (Joint-Controller), Praxisbeispiele
  • Datenübermittlung in Drittstaaten – Zulässigkeit und Herausforderungen
  • Welche Dokumentations- und Nachweispflichten treffen mich als Verantwortlicher?
  • Korrespondenz mit der Aufsichtsbehörde – Vorgehen und Verhaltenstipps
  • Welche Haftungsrisiken existieren und wie können diese jeweils reduziert werden?
  • Typische Praxisprobleme und Lösungsansätze

Wenn Wir Ihr Interesse geweckt haben, würden wir uns freuen, Sie begrüßen zu dürfen. Ein Anmeldeformular haben wir der Einladung beigefügt. Wie immer legen wir großen Wert darauf, dass genügend Raum bleibt, damit Sie an die Referenten mit Ihren Fragen herantreten können. Auch für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.

Die Anmeldung bitten wir bis zum 15.04.2019 an uns zu übermitteln und die Teilnahmegebühren nach Erhalt der Rechnung bis spätestens 22.04.2019 zu überweisen.

 

Ihre Arbeitsgemeinschaft Werkverträge und Zeitarbeit

 

Prof. Dr. Hansjürgen Tuengerthal                               Christian Andorfer

Vorsitzender der AWZ                                                Geschäftsführer der AWZ

Einladung     Anmeldeformular